Pferde putzen im Fellwechsel Teil 2 - die Magic Brush

In unserer Serie Pferde putzen im Fellwechsel haben wir in unserem Teil 1 das Hilfsmittel die Spänegabel getestet. Diesmal werden wir das Winterfell mit der Magic Brush testen. Unser Pony Mary steht im Offenstall. Sie trägt keine Regendecken oder Winterdecke. Dadurch bekommt Sie im Winter immer sehr dichtes langes Fell. Im Frühjahr, wenn die Tage und Nächte wärmer werden, muss hier einiges an Winterfell runter. Wir testen für euch an Pony Mary einige Hilfsmittel und verschiedenes Putzzeug. Heute haben wir uns die Magic Brush herausgepickt.


Magic Brush - das Pferdebürstenset zur Pferdepflege


Die Magic Brush gibt es meistens als Pferdebürsten-Set. Das Set besteht aus drei Bürsten in drei verschiedenen Farben. Ansonsten sind alle drei Bürsten in diesem Set gleich. Die Pferdebürste besteht von unten aus feinen etwas elastischen Plastik-Borsten. Die Magic Brush ist ergonomisch geformt, so dass die Bürste angenehm und optimal in der Hand liegt. Das Pferdebürsten-Set gibt es in vielen verschiedenen Farben wie Magic Brush Sweet Surprise, Sugar Shake oder Tropic. Zur normalen Fellpflege bei nicht haarenden Pferden nutze ich die Magic Brush fast täglich und bin sehr zufrieden damit. Ob Schweiß oder Dreckkrusten vom Paddock bekommt man gut und schnell damit ab. Heute testen wir die Magic Brush jedoch für Marys dickes langes Winterfell, um zu prüfen wie die Bürste sich mit dieser Aufgabe schlägt.


Test Magic-Brush gegen dickes, dichtes Winterfell


Nachdem die Spänegabel in unserem ersten Teil schon ganz gut bei Marys dichtem langem Winterfell geholfen hat, testen wir heute die Magic Brush. Da es sich um eine recht normale Bürste handelt, brauchten wir diesmal keine Eingewöhnungszeit. Wir konnten sofort los putzen. Die Haare gingen sehr gut ab. Zum Teil blieb das Fell in der Bürste, die wir regelmäig aus der Bürste geholt haben. Nach der Borsten-Seite haben wir die glatte Seite zum Putzen genommen. Die ganz losen Haare konnte Susanne ganz leicht vor der Bürste herschieben, so dass sie direkt abfielen. Aber seht selbst. Wir haben für euch mal ein kleines Video gedreht.



Unser Fazit zur Magic Brush


Die Magic Brush lässt sich zur Pferdepflege optimal einsetzen. Das lange, dichte Winterfell von Pony Mary geht mit dieser Pferdebürste sehr gut und schnell ab. Auch ist die Bürste für sensibere Pferde geeigent, als auch für Pferde mit nicht so dichtem und langem Winterfell. Einzeiger Nachteil: Die Haare aus der Bürste lassen sich anschließend nicht so schnell und leicht wieder aus den engliegenden Borsten entfernen. In unserem Onlineshop pferdo24 kannst du das Magic Brush Set in vielen verschiedenen Farben günstig online kaufen! In unserem nächsten Teil Pferde putzen im Fellwechsel testen wir den Gummihandschuh.


 

 

 
Informationen zu Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Mehr Info